GBL GHB – Was ist der Unterschied?

GBL GHB – Was ist der Unterschied?

Wir weisen vorab darauf hin, dass der nachfolgende Beitrag lediglich Informationszwecken dient und niemals als Aufforderung zu illegalen Aktivitäten verstanden werden darf.

Immer wieder wird in den Medien vor GBL als K.O. Tropfen gewarnt. Häufig heißt es dann, diese K.O. Tropfen werden legal verkauft als Reinigungsmittel. Meistens wird im Zuge dessen die Chemikalie GBL erwähnt. Wir wollen hier ein wenig aufklären. GBL oder auch gamma-Butyrolacton ist zunächst einmal ein Lösungsmittel. Dieses Lösungsmittel wird tonnenweise in der Industrie verwendet. Zu den Käufern von GBL gehört neben verschiedenen Anwendern, auch die Pharmaindustrie. GBL kann auch zur Herstellung von Medikamenten und Betäubungsmitteln genutzt werden. Diesen Nutzen haben einige Kriminelle für sich entdeckt.

Illegale Herstellung von GHB durch Kriminelle

GHB GBL
Kriminelle stellen illegal GHB her

GHB wird aus GBL synthetisiert, wie genau werden wir nicht erläutern. Dieses GHB wird dann als K.O. Tropfen eingesetzt. Zur Synthese von GBL GHB benötigt man zur nicht besonders viel wissen und keine großartige Ausrüstung, aber man muss schon ein ordentliches Maß an Eifer mitbringen, um die Synthesen zu finden und den Ausgangstoff umzuwandeln. Ebenso muss man sich ein wenig mit GBL und GHB selbst vertraut machen. GBL ist ein ätzendes Mittel. Es wird im Körper selbst zu GHB umgewandelt. Diese Umwandlung erfolgt in der Leber. Konsumenten von GBL beschreiben den Geschmack des Stoffes als äußert penetrant. Man kann GBL in einem Getränk sehr einfach riechen und selbst wenige Tropfen in einem vollen Glas schmecken scheußlich.

GHB hat auch einen sehr eigenen Geschmack. Wir werden auch hierzu keine weiteren Details veröffentlichen, um nicht die falschen Menschen zu motivieren. Es gibt leider durchaus Mittel und Wege den Geschmack von GHB abzumildern. Aber der typische Geschmack von GHB lässt sich immer feststellen. GBL ist sehr viel auffälliger. GBL GHB ist eine Gefahr. Personen die mit beiden Stoffen  Umgang haben sollten bedenken, dass der Missbrauch der Stoffe lebensbedrohlich sein kann. Es reichen wenige Tropfen und eine Person kann an einer Überdosis STERBEN. Man sollte niemals mit einem Stoffe an anderen Menschen experimentieren. Die Droge GHB ist ein gefährliches Betäubungsmittel, das in der EU und den USA verboten ist.

GHB ein gefährlicher Stoff

Der Stoff GHB ist deshalb gefährlich, weil es Abhängigkeiten schafft und bei einer Überdosis tödlich wirken kann. Süchtige versuchen mit der Erhöhung der Dosis den „Kick“ zu erleben, den sie anfangs erreichen konnten. Allerdings führt dies nur dazu, dass sie in komatöse Zustände abrutschen. Ein GB GHB – Abhängiger wird schwer von der Droge loskommen. Man sollte bedenken, dass viele legale Stoffe missbräuchlich verwendet werden z.B. Klebstoffe. Diese Chemikalien sind nicht verboten, da ihr Nutzen den Missbrauch übersteigt. Bei GBL ist es genauso. Dieses Material wird viel zu oft verteufelt, obwohl es vielfach legal genutzt wird. Nicht immer ist GBL GHB das Mittel aus dem K.O. Tropfen sind. Gern muss es aber als Sündenbock für die Medien herhalten. Wir befürworten die Beimischung von Bitterstoff zum GBL. Nur so kann eine vollkommen legal Nutzung des gamma-Butyrolacton sicher gestellt werden.

Selbst vielen Händler weisen auf die Gefahren im Umgang mit GBL hin: www.eu-gbl.com/de/gbl-gefahren/

Ein Gedanke zu „GBL GHB – Was ist der Unterschied?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.